Tipp: Buchschrauben richtig verstärken

Tipp: Buchschrauben richtig verstärken

Für mein letztes Ebook für die Tasche Carry habe ich viel mit Buchschrauben gearbeitet. Dabei ist es passiert, dass sich bei manchen Probetaschen die Buchschrauben trotz Verstärkung ausgerissen sind.

Eine detaillierte Anleitung, wie du Buchschrauben anbringst, findet du hier:Mini-DIY Buchschrauben

Wie kann das passieren?

Ganz einfach: Auf den Buchschrauben bzw. dem eingeschraubten Stoff herrscht je nach Befüllung der Tasche in großer Druck. Die Tasche wird bewegt und die Schrauben reiben immer wieder an dem Außenstoff. Wenn die Schrauben etwas Spiel haben – vielleicht nicht fest genug geschraubt wurden, dann kann der Stoff beim Tragen reiben und reißt dadurch aus. Auch mit Verstärkung durch Vlieseline kann das passieren, wenn die Verstärkung nicht fest genug angebracht wurde. Das passiert schon mal, wenn z.B. nicht die richtige Bügeltemperatur verwendet wurde oder die Vlieseline nicht komplett auskühlen konnte.

Daher sollte man auch beim Nähen immer schön  geduldig sein und sich an die Vorgaben der Hersteller halten. Tja, da das aber selbst nicht meine größte Stärke ist, habe ich verschiedene Varianten getestet, um zu gewährleisten, dass meine Taschen nicht ausreißen.

Eine schöne und zugleich sehr einfach Variante ist das Anbringen von Lederpatches. Wenn ihr Kunstleder, Kork oder SnapPap für die Außenfächer verwendet, könnt ihr entweder den gleichen Stoff für die Patches verwenden oder auch eine Kontrastfarbe. Die Patches sind am Ende in der Innentasche sichtbar.

Auch wenn ihr die komplette Tasche aus nicht ausfransendem Material wie Kunstleder, Kork oder SnapPap näht, rate ich euch dazu, die Patches einzuarbeiten, da die Innentasche normalerweise immer aus Baumwollstoffen besteht und diese dann eventuell ausreißen können. Sicher ist sicher und es ist doch sehr ärgerlich, wenn ihr euch so viel Mühe für eine tolle Tasche gebt und diese nach kurzer Zeit schon ausreißt.

Schneidet euch ein rechteckiges Stück aus Leder, Kork oder SnapPap zu. Es sollte ausreichend groß sein, damit ihr mit einer Lochzange ein zur Buchschraube passendes Loch ausstanzen könnt. Die Lederpatches werden am Ende, wenn ihr die Buchschrauben anbringt, einfach vor dem Zusammenschrauben zwischen Innenstoff und Buchschraube geklemmt und mit angeschraubt.

Lederpatches

 

Lederpatches

 

Verlinkt bei: Freutag

Kommentare