Mein Jahresrückblick 2016 – die Bloghighlights

Mein Jahresrückblick 2016 – die Bloghighlights

Bevor das Jahr 2016 nun tatsächlich zu Ende geht, darf ein obligatorischer Jahresrückblick nicht fehlen, oder? Er gibt die Möglichkeit, das komplett Blogjahr nochmal Revue passieren zu lassen und eventuell schon fast vergessene Projekte nochmal hervor zu holen.

Natürlich liebe ich alle meine Projekte und habe sie gerne gemacht und euch gezeigt. Dennoch gibt es einige Highlights, die mir aus verschiedenen Gründen besonders am Herzen liegen. Ob nun die Geschenke für liebe Menschen oder Kooperationen mit anderen Bloggern – es gibt viele Gründe, diese Projekte besonders hervor zu heben. In diesem Jahr hat sich viel getan, ich habe kontinuierlich an meinem Blog gearbeitet und dabei einige schlaflose Nächte gehabt 🙂 Das hat sich aber auf jeden Fall gelohnt, denn nun präsentiert sich der Blog in einem wunderschönen Design mit harmonischen Farben und einem stimmigen Konzept. Zusätzlich dazu habe ich mittlerweile sogar einen eigenen Online-Shop und einen Newsletter! Wow, es geht in großen Schritten voran!

Jahresrrückblick 2016 LalaFab

Jetzt komme ich aber zu meinen Bloghighlights 2016 und erzähle euch gerne einige Details zu den einzelnen Projekten:

1.) E-Book „Doctor’s Bag Billy“ und ein turbulentes Probenähen

Die Arbeit an diesem E-Book war sehr herausfordernd, denn ich hatte mir einen straffen Zeitplan gesetzt um mein Ziel, nämlich mehrere E-Books im Jahr zu veröffentlichen, halten zu können. Und wie es mit den Zeitplänen so ist: Sie sind doch meist für die Tonne 🙂 Bis das E-Book soweit fertig war, um damit ein Probenähen zu starten, hatte es doch sehr viel länger gedauert als geplant. Als dann das Probenähen mit unglaublich tollen 33 weiblichen und 1 männlichen Probenäher stattfand, war an Ruhe natürlich nicht zu denken. Ist auch gut so, schließlich ist ein Probenähen dafür da, dem E-Book den letzten Schliff zu geben und alles perfekt zu machen. Ich war bei jeder Tasche, die nach und nach fertig wurde, hellauf begeistert – es ist immer toll zu sehen, welche Kreativität in den Probenähern steckt und jede Tasche komplett neu interpretiert wird.

E-Book Billy

E-Book „Doctor’s Bag Billy“ kaufen

 

2.) E-Book „Halvar“ und „Mini-Halvar“ – Kooperation mit Kreativlabor Berlin

Seit einigen Wochen arbeite ich nun mit Julia von Kreativlabor Berlin zusammen. Ich werde in Zukunft E-Books für das Kreativlabor Berlin veröffentlichen sowie auch weiterhin unter meinem Label. Als ich die Anfrage von Julia bekam, konnte ich es nicht fassen! Von Anfang an habe ich selbst fleißig auf Julias Blog gestöbert und an ihren Probenähen teilgenommen. Und ich konnte wahnsinnig viel dabei mitnehmen.

Nun darf ich selbst mit ihr gemeinsam E-Books und neue Schnitte veröffentlichen und das ist definitiv eines meiner größten Highlights 2016. Die ersten E-Books, die Rucksäcke „Halvar“ und „Mini-Halvar“ waren eine spannende Herausforderung! Zwei E-Books gleichzeitig zu bearbeiten, das Probenähen zu begleiten und den Feinschliff zu machen – das erfordert viel Zeit. Und das kurz vor Weihnachten, da könnt ihr euch vorstellen, was bei mir los war. Aber es hat sich absolut gelohnt! Es war viel Arbeit, aber wie es so ist: Wenn die Arbeit Spaß macht, ist doch alles wunderbar, oder? Ich freue mich jedenfalls total auf die nächsten E-Books!

Beispiele_Rucksack Halvar

E-Book Rucksack „Halvar“ kaufen

E-Book Kinder-Rucksack „Mini-Halvar“ kaufen

 

3.) Seesack aus Korkstoff – Gastbeitrag für das Snaply Online Magazin

Als ich die Anfrage für einen Gastbeitrag für das Snaply Magazin bekam, bin ich fast vom Stuhl gefallen! Was für eine Ehre, schließlich bin ich seit Beginn ein Fan von Snaply und ein exzessiver Käufer noch dazu 😉 Selbstverständlich war ich dabei, das war für mich überhaupt keine Frage! Ich durfte mir also Stoffe aus dem Online Shop aussuchen und eine Anleitung gestalten. Diese Anleitung kam nun sogar auf Platz 9 der beliebtesten Snaply-Anleitungen! Kurz nach Veröffentlichung wurde ich dann noch interviewt und durfte einen kleinen Einblick in meine Arbeit geben. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle, liebes Snaply-Team!

Seesack aus Kork

 

4.) Milow – das Freebook von Zucker und Zimt Design

Die Milows dürfen an dieser Stelle natürlich nicht fehlen! Die liebe Christina von Zucker und Zimt Design hat ein tolle Trilogie herausgebracht. Die Umhängetasche Milow hat sich dabei zu einem absoluten Star entwickelt. Auch ich habe mehrere davon genäht, ob als Wichtelgeschenk, als Urlaubstasche oder als Muttertagsgeschenk! Auch die beiden anderen Täschchen der Trilogie, die Kosmetiktasche Kylie und die Geldbörse Freddie habe ich hoch- und runtergenäht. Und auch in 2017 werden definitiv noch weitere folgen!

Milows

 

5.) Der Weekender – aus dem Buch „Taschenlieblinge selber nähen“ von Pattydoo

Kennt ihr diese Projekte, bei denen man so Detailverliebt an die Sache rangeht, dass man schon am Anfang weiß: Das wird dauern?! So war es bei diesem Weekender. An sich ist der Schnitt und die Anleitung sind übermäßig kompliziert, aber allein die Stoffauswahl hat mich viele viele Stunden gekostet 🙂 Dabei stand schnell fest, dass ich keinen bunten Mix wollte, sondern nur wenige Farben miteinander kombinieren wollte. Schlussendlich wurde es dann die Kombination aus Grau und Rosa – einfach schön!

Während des Nähens kam dann die neue Plottserie „Buddah“ von Fusselfreies. Die Lotusblume hatte es mir sofort angetan und so musste sie auf jeden Fall noch drauf. Ein sehr komplexes und detailreiches Plottmotiv – aber die Arbeit hat sich gelohnt. Und so war auch dieses Projekt dann irgendwann endlich fertig und hat mich nun bereits auf einigen Reisen begleiten dürfen 🙂

WEEKENDER

 

6.) Notebook-Tasche von Frau Scheiner – Ich als E-Book-Patin

Anita von Frau Scheiner schneidert gehört zu meinen liebsten Bloggerinnen. Ich bin immer wieder von ihrer detailreichen Arbeit fasziniert, ihren witzigen Basteleien und ihren Einblick in die Welt des Nähens und Bloggens. Als Anita zu einem Mammutprojekt aufrief – nämlich alle E-Books überarbeiten zu wollen, habe ich mich spontan beworben. Angetan hatte es mir die Notebook-Tasche, die ich schon während des Wettbewerbs Makerist Kork Design Award bewundert hatte.

Ich wurde dann tatsächlich ausgewählt und durfte E-Book-Patin für die Notebook-Tasche sein. Ein sehr tolles E-Book, aber es hat mich und meine Nähmaschine an seine Grenzen gebracht 🙂 Das lag nicht am E-Book selbst, aber es müssen teilweise einige starre Lagen Stoff (in meinem Fall Kunstleder und Korkstoff) zusammengenäht werden. Mit viel Geduld habe ich es aber dann doch geschafft und bin wahnsinnig stolz auf das Ergebnis und das ich bei diesem Projekt dabei sein durfte!

Notebooktasche

 

7.) Die Hobo-Bag – aus dem Buch „Taschenlieblinge selber nähen“ von Pattydoo

Die Hobo-Bag gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsschnitten: Schnell genäht, super schön und sehr variabel. In diesem Jahr habe ich sie tatsächlich bereits 5 Mal genäht. Das geht fast schon nebenher. Aber nur fast 🙂 Unter anderem habe ich eine Variante aus dunkelblauem Wildlederimitat und Korkstoff genäht. Diese war ein Geburtstagsgeschenk und sie kam ganz toll an! Wenig Schnick-Schnack, denn das braucht die Hobo-Bag nicht. Die Form und auch die Verwendung von Korkstoff machen das überflüssig, wie ich finde.

Ich habe bereits zwei weitere in Planung, bei denen ich nochmal etwas variieren möchte und ich freue mich schon sehr darauf!

Hobo Bag

 

8.) DIY-Geschenkideen aus SnapPap, Korkstoff und Colartex

Ich selbst bin immer auf der Suche nach schnellen Geschenkideen, denn meistens kommen die Ereignisse wie Weihnachten, Geburtstag usw. doch immer unglaublich überraschend oder? Wer kann sich das schon frühzeitig einplanen??

Deshalb habe ich kurz vor Weihnachten einige schnelle DIY-Geschenkideen veröffentlicht, die durch den Einsatz von Materialien wie Korkstoff, SnapPap und Colartex einfach wunderbar schnell zu nähen sind und dabei richtig was hermachen.

DIY Geschenkideen

 

Ich hoffe ihr hattet genauso viel Nähspaß in 2016 und blickt voller Spannung auf das kommende Jahr! Ich wünsche euch einen guten Rutsch!

 

Verlinkt bei Zwergstücke und Freutag, TT-Taschen und Täschchen.

2 Kommentare

  • Nähbegeisterte
    30. Dezember 2016 9:29

    Wow soo wahnsinnig viele und schöne Taschen auf einmal… hach das ist ja ein Paradies… 🙂

    Viele liebe Grüße und einen tollen Rutsch wünscht die Nähbegeisterte 🙂

    • Angela
      30. Dezember 2016 19:43

      Hallo liebe Nähbegeisterte 🙂
      Vielen lieben Dank! Einen guten Rutsch wünsche ich dir auch! Auf ein neues nähfreudiges Jahr 2017 🙂

Kommentare