Der Blogplaner 2016 von Kreavida

Das neue Jahr hat begonnen und wie das immer so ist mit den guten Vorsätzen und Plänen… man will es ja irgendwie durchziehen. Da die ersten Monate, nachdem mein Blog online ging, für mich sehr erfolgreich waren und ich mich über die vielen aktiven Leser freue, möchte ich nun etwas mehr Struktur in meine Planung kriegen.

Den Blog betreibe ich nur nebenher, denn meine Brötchen verdiene ich als Vollzeit-Angestellte. Durch diese Hauptarbeit plus den Dingen, um die man sich im Alltag so kümmern muss, fällt es manchmal schwer, den Überblick über die ganzen Projekten zu behalten. Die ToDo-Liste wächst und wächst. Manchmal kam es auch schon vor, dass ich eine Idee vor lauter anderen Dingen einfach wieder vergessen habe und sie mir erst Wochen später wieder eingefallen ist. Sehr schade.. Vor allem im Hinblick auf saisonale Nähprojekte benötigt man unbedingt eine gute Planung. Tutorials müssen beispielsweise rechtzeitig veröffentlicht werden, damit den Lesern genügend Zeit bleibt, diese rechtzeitig nachzuarbeiten. Eine Anleitung für einen Adventskalender brauche ich euch nicht erst Mitte Dezember präsentieren, oder? 🙂

Da kommt der neue Blogplaner von Kreavida wie gerufen. Durch Zufall bin ich darauf gestoßen und konnte es kaum fassen, dass sich die liebe Katja so eine Mühe gemacht hat und diesen Blogplaner auch noch als kostenlose Version zum Download zur Verfügung stellt. Eine gedruckte Version gibt es auch direkt auf ihrer Website zu kaufen.

Ganz klar, ich habe mir den Planer sofort heruntergeladen, geschaut, welche Bereiche ich brauche bzw. zu meinen Blog passen (Überraschung, fast alle 🙂 ) und angefangen auszudrucken.

Und wie das eben so ist, wenn man gerne und viel näht, habe ich mir für diesen Planer natürlich auch noch die passende Hülle genäht:

BlogplanerBlogplanerDen Blogplaner 2016 könnt ihr euch hier herunterladen bzw. die gedruckte Version bestellen.

 

Kommentare